Willkommen bei

mular pfotenphysio

Physiotherapie wird bereits seit Urzeiten angewendet. Bereits Hippokrates setzte sich damit auseinander. In unserer Zeit wenden wir dies nun auch beim Hund oder der Katze an. Die Physiotherapie orientiert sich vorallem an den Funktions-, Bewegungs- und Aktivitätseinschränkungen.
Jedoch ist es immer von Vorteil, dieses Angebot auch ohne gravierende Beschwerden zu nutzen.

Gönnen Sie Ihrem Hund oder Ihrer Katze eine wohltuende Wellnessmassage oder helfen Sie ihnen, damit sie wieder Freude am Leben und an den Bewegungen haben. 

Gerne bin ich für Sie und Ihr Familienmitglied als mobile dipl. Hundephysiotherapeutin zur Stelle.

 

Einsatzmöglichkeiten der Tierphysiotherapie:

  • Arthrose (Gelenke / Wirbelsäule)
  • Rückenbeschwerden (Spondylosen / Bandscheibenvorfälle)
  • Sehnenerkrankungen / -verletzungen
  • Hüftgelenks- und Ellbogendysplasie
  • Patellaluxation
  • Rehabilitation nach Operationen (Knochenbrüchen, Kreuzbandrissen, etc.)
  • erhöhter Muskelabbau (Vorallem bei älteren Hunden)
  • Muskelverspannungen
  • Cauda-Equina Syndrom
  • Neurologische Erkrankungen
  • Traumen / Verletzungen (Schleudertrauma, Verstauchungen, Verrenkungen, etc.)
  • Lahmheit
  • Erhalt / Wiedererlangen der Beweglichkeit
  • Wellnessbehandlungen (ältere Hunde

Erfahren Sie mehr über mich